Vor dem Anpfiff

Die Campusliga im Sommersemester erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Mit Fertigstellung des Kunstrasenplatzes bietet sich nun auch die Möglichkeit, eine Spielrunde im Winter auszutragen. In dieser geht es – wie auch in der Campusliga – um den Spaß am gemeinsamen Kicken.

Deswegen von vornherein der Appell an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Bitte bleibt jederzeit fair Euren Gegnern/Gegnerinnen und auch Mitspielerinnen und Mitspielern gegenüber. Dies bezieht sich auch auf Diskriminierungen gegenüber allen anwesenden Parteien. Hier wird allen Menschen mit Respekt und Toleranz begegnet, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe, Alter, sexueller Identität, Behinderung, Glauben oder sozialer Stellung.

Spaß am gemeinsamen Kicken - darum geht es bei der Campusliga, und nicht um das unbedingte Gewinnen oder Verlieren.

Bei diesem Turnier, das es übrigens schon seit 1991 gibt, wird daher FAIR PLAY ganz groß geschrieben - von jedem und jeder einzelnen aller Teams: SpielerInnen, TrainerInnen, Teamkapitäne, Schiris und Fans.

Liebe Spielerinnen und Spieler: Niemand will Härte und Reingrätschen sehen, alle wollen und sollen gesund vom Platz gehen.

Liebe Schiris: Pfeift konsequent bei überhartem Spiel - so vermeidet Ihr, dass sich die Emotionen aufschaukeln und ein Spiel an Härte zunimmt.

Liebe Teams: Haltet Euch auf dem Platz und am Spielfeldrand mit dem Meckern zurück. Die Schiris sind keine Profis - und beim nächsten Spiel habt auch Ihr mal die Pfeife im Mund oder die Fahne in der Hand.

Diskriminierung und Gewalt haben im Fußball nichts zu suchen! Hier wird allen Menschen mit Toleranz und Respekt begegnet, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe, Alter, sexueller Identität, Behinderung, Glauben oder sozialer Stellung. Diskriminierung hat übrigens auch nichts in vermeintlich lustigen Teambezeichnungen zu suchen.