Campusliga

Mit dem Beginn des neuen Semesters steht auch die Campusliga in den Startlöchern. Ab dem 23. April findet sie dienstags und donnerstags auf dem SportCAMPUS statt. Das beliebte Fußballevent existiert bereits seit 1991 und wächst seitdem stetig. Mittlerweile bietet die Campusliga fast 1000 Studierenden der hannoverschen Hochschulen die Möglichkeit zum Fußballspielen und hat mit der Winterliga auch einen Ableger für das Wintersemester bekommen. Unter dem Motto „Spaß am gemeinsamen Kicken“ finden sich neben absoluten Spaßtruppen auch ambitionierte Teams zu den 50-minütigen Spielen auf dem Kleinfeld zusammen, sodass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist. So sorgen selbst gestaltete Trikots und Trainingsanzüge mancher Teams, Schwenkfahnen, Banner, Schlachtrufe und sogar Fanschals nicht nur auf, sondern auch abseits des Spielfeldes für eine besondere Campusliga-Atmosphäre, die auch immer mehr Außenstehende in ihren Bann zieht.

Die 16 bestplatzierten Mannschaften treffen letztendlich in einem Playoff-Turnier aufeinander. Hier geht es mit dem Achtelfinale im KO-Modus weiter, an dessen Ende der Gewinn der begehrten Campusliga-Trophäe steht. Der Wanderpokal, auf dessen Sockel mittlerweile zahlreiche Namen der siegreichen Teams prangen, wird aktuell vom SV Vorwärts Gaul-Seidel verwahrt, der den Pokal nach 2016 im letzten Jahr ein zweites Mal gewinnen konnte. Damit ist dieses wahrhaftige Traditionsteam mit zwei weiteren Mannschaften bisheriger Rekordtitelträger. Ob sie den Erfolg noch einmal wiederholen und sich damit in der Campusliga-Historie endgültig unsterblich machen können, steht spätestens am 4. Juli, dem Tag des Finales, fest.

Die Anmeldung ist ab dem xx.April unter Link möglich und wird jeweils für das gesamte Team vorgenommen. Mehr Informationen zum Anmeldeverfahren sind unter Link zu finden.

SV Vorwärts Gaul-Seidel ist Winterligasieger

Was für ein Finale, was für eine Saison, was für eine Karriere! Wer hätte gedacht, dass das seit 2012 existierende Team, das 2016 nach dem Gewinn der Campusliga schon an eine Auflösung dachte, zwei Jahre später zum erfolgreichsten Team der Campus- und Winterliga-Historie aufsteigen würde? Mit dem dritten Titel zieht der SVVGS an FC Ruthless, OSC Nille und FC schlueti_93 vorbei, die jeweils zwei Titel gewinnen konnten.

Mit einem 2:1 bezwungen die Gäule im Finale nach Rückstand ein tapfer kämpfendes Lazio Koma. Im Halbfinale konnten bereits Die Adler est. 2015 mit 3:2 abgeschossen werden. 
Finalgegner Lazio Koma konnte sich nach einem aufreibenden Unentschieden in der regulären Spielzeit erst im Neunmeterschießen gegen Glashoch Rangers Hannover durchsetzen.

Damit endet eine schöne Winterliga 2018, die zwar einige Nerven gekostet hat, aber insgesamt vor allem positiv-aufregend war! Wir hoffen, möglichst viele Gesichter im nächsten Sommer wiederzusehen und bedanken uns zum Schluss beim FC Kniefall Warschau für die eines Finales würdige Atmosphäre am Spielfeldrand!

Da waren es nur noch 2

Die Adler est. 2015 setzen ihren Höhenflug fort und ziehen ins Halbfinale ein. Dass sie sich dabei vier Gegentore fangen, fällt bei 12 geschossenen nicht weiter ins Gewicht.

Ebenfalls im Halbfinale befindet sich Glashoch Rangers Hannover! Nach dem 6:2 über den bisher punktverlustfreien SV Wacker Durchsaufen im Achtelfinale konnte im Viertelfinale der FC Nankatsu aus dem Weg geräumt werden.

Auf wen diese beiden Teams im Halbfinale treffen, erfahren wir am Freitag. Ab 18 Uhr werden dann die übrigen Achtel- und Viertelfinals ausgespielt.

Playoff-Turnier steht in den Startlöchern

Die Vorbesprechung für die diesjährige Winterliga ist noch keine zwei Monate her, da ist das Turnier auch schon fast wieder vorbei. Mit dem heutigen Mittwoch starten die KO-Phase, in Winterligakreisen ganz selbstverständlich "DIE Playoffs" genannt. Ganz ungeachtet der Diskussion, ob es nun "die Playoffs" oder "das Play-off" heißt, freut es uns natürlich ungemein, dass die Winterliga so eine Bedeutung für euch hat!

Im Playoff-Turnier treten die Gruppenersten und -zweiten der Gruppen 1-8 gegeneinander an. Damit einzelne Teams nicht in Personalnot kommen, spielen die Mittwochs- und Freitagsteams ihre Achtelfinals und Viertelfinals zunächst unter sich aus. Erst ab dem Halbfinale kommt es dann zum Aufeinandertreffen der Mittwochs- und Freitagsteams.

Die Paarungen im Viertelfinale entspringen einer Setzliste, nach der der beste Gruppensieger gegen den viertbesten Gruppenzweiten spielt. Der zweitbeste Gruppensieger kriegt dann den drittbesten Gruppenzweiten zugeteilt und so weiter. Dadurch kann es dazu kommen, dass Teams im Achtelfinale gegeneinanderspielen, die auch schon in der Gruppe aufeinander getroffen sind.

Winterliga steht in den Startlöchern

Die Auslosung der Gruppen ist erfolgt. Spielpläne sind unter Spielpläne & Tabellen zu finden.

FC schlueti_93 als Wiederholungstäter

Der einzige Winterligasieger ist und bleibt der FC schlueti_93. Zum Ende der Gruppenphase nur als Zweiter für das KO-Turnier qualifiziert, zeigte der Vorjahressieger ab dem Achtelfinale seine wahren Qualitäten. Im Finale gegen den fc bhouri nordafrikanische generationen lag der spätere Sieger zwei Mal zurück, nach einer roten Karte gegen den Gegner ließen die Mannen um Kapitän Tobias S. aber keine Zweifel mehr aufkommen.

Damit ist die diesjährige Winterliga auch schon wieder Geschichte. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und hoffen auf eine ebenso rege Beteiligung an der Campusliga 2018.

Winterliga

Die Winterliga ist ein Kleinfeld-Fußballturnier aus dem Sportangebot des Hochschulsport Hannovers. Mit einer Spielzeit von 2x25 Minuten und einem Spiel in der Woche richtet sie sich an alle Studierenden, die keine zeitaufwändige Verpflichtung in einem Sportverein eingehen können oder wollen, und natürlich auch an jene, denen diese Belastung noch nicht ausreicht - im Vordergrund steht jedoch immer der Spaß!

Fußend auf der traditionsreichen Campusliga wurde die Winterliga im Jahr 2016 das erste Mal ausgerichtet. Zum Wintersemester 2017 spielen 40 Mannschaften an zwei Spieltagen in der Woche auf dem Kunstrasenplatz des SportCAMPUS zunächst eine Gruppenphase aus. Die Sieger und Gruppenzweiten der 8 Gruppen qualifizieren sich für die KO-Phase, in der dann der Winterliga-Sieger ermittelt wird.

Mit Beginn des Wintersemesters findest Du an dieser Stelle Spielpläne, Ergebnisse, Tabellen und alle Informationen, die Du für eine Teilnahme an der Winterliga benötigst.

FC schlueti_93 ist erster Titelträger