Spielbetrieb

Die Campusliga findet an zwei Spieltagen in der Woche - dienstags und donnerstags -  auf dem SportCAMPUS statt. An der Campusliga können voraussichtlich max. 72 Teams teilnehmen. Die Spiele werden in 12 Gruppen á 6 Teams während der Vorlesungszeit des Sommersemesters (ohne Feiertage) auf Kleinfeldern durchgeführt.

Gespielt wird:

in Gruppe 1-6 dienstags 17.00-21.00 Uhr A-Platz/B-Platz/C-Platz

in Gruppe 7-12 donnerstags 17.00-22.00 Uhr A-Platz/B-Platz/C-Platz

Der erste Spieltag ist Dienstag, der 23.04.2019.

 

Folgender Modus ist – bei durchgängiger Bespielbarkeit aller Plätze – geplant: Nach einer einfachen Gruppenphase ohne Rückspiel, in der jedes Team gegen die anderen Teams der Gruppe spielt, findet eine Zwischenrunde mit 4 Teams pro Gruppe statt. In dieser Zwischenrunde spielen die Erst- und Zweitplatzierten einer Gruppe gegen die Erst- und Zweitplatzierten einer anderen Gruppe. Das Ergebnis gegen das Team, gegen welches man in der Gruppenphase zuvor schon gespielt hat, wird in die Zwischenrunde übertragen. Gespielt wird lediglich gegen die Teams aus den anderen Gruppen.

Gleiches gilt für die Dritt- und Viertplatzierten bzw. Fünft- und Sechstplatzierten.

Jedes Team spielt somit garantiert 7 Spiele (5 in der Gruppenphase, 2 in der Zwischenrunde).

Die Gruppenersten und –zweiten sowie die vier besten Gruppendritten der Zwischenrunde qualifizieren sich für das Playoffturnier. Hier spielen die 16 verbliebenen Teams in einem einfachen KO-System in Achtel-, Viertel-, Halbfinale und schließlich dem Finale um den Sieg der Campusliga.

Sportplätze und Platzsperrungen

Die Spiele der Campusliga finden in der Saison 2019 auf dem A-Platz (Naturrasenplatz), dem B-Platz (Kunstrasenplatz) und dem C-Platz (Naturrasenplatz) statt. Der Kunstrasenplatz wird bei jeder Witterung (außer Gewitter) bespielbar sein. Die Naturrasenplätze werden im Zeitraum Mitte April bis Mitte September durch verschiedene Sportarten und Gruppen sowie das Institut für Sportwissenschaft genutzt. Um die Bespielbarkeit des Platzes bis zum Schluss zu gewährleisten, kann es vorkommen, dass das ZfH den Platz sperrt. 

Platzsperrungen sind jederzeit möglich, gültige Information ist die Ankündigung einer Platzsperrung im Internet auf der Homepage www.campusliga-hannover.de und der Facebook-Seite www.facebook.com/campusliga.hannover. Diese soll im Idealfall am entsprechenden Spieltag bis 15 Uhr einzusehen sein. Kurzfristige witterungsbedingte Sperrungen nach 15 Uhr sind jedoch auch möglich. Die Informationspflicht hierüber liegt bei den Teams selbst.

Sollte es für einige Teams zum Ausfall eines Spieltages kommen (witterungsbedingte Sperrung des A-/C-Platzes), wird dieser immer nach dem Ende der Runde zu gleicher Zeit und an gleichem Ort nachgeholt. Zusätzlich besteht nach Absprache mit der Campusligaleitung die Möglichkeit, im Anschluss an die Spiele auf dem B-Platz vereinzelt Partien nachzuspielen. Falls der Semesterzeitraum das Nachholen der Partien zum Semesterende nicht mehr zulässt, werden noch fehlende Spieltage am Wochenende durchgeführt.

Die Verlegung von Spieltagen wird von der Turnierleitung per Mail bekannt gegeben.